Reporting und Handlungsvorschläge

Handlungsvorschläge
Handlungsvorschläge

Das Resultat des Monitoring-Prozesses ist für den Kunden am wichtigsten. Der Report stellt dieses Ergebnis dar, weshalb die Anforderungen an die Zusammenfassung hoch sind. Vorausgesetzt, es ist stets der gleiche Researcher, der sucht, bewertet und schließlich auswertet, werden von diesem Mitarbeiter folgende Kompetenzen benötigt: Neben  informationswissenschaftlichen und wirtschaftlichen Kenntnissen ist auch fundiertes Wissen über Social Media vonnöten. Dazu kommen die schriftlichen Fähigkeiten, Ergebnisse adäquat in einem Report abbilden zu können. Nicht zuletzt muss er die Technologie der Agentur nutzen und, je nach Grad seiner Verantwortlichkeit, ihre Abläufe verstehen können. Der Mitarbeiter muss also über gesellschaftliche, wirtschaftliche, technologische und sprachliche Kompetenzen gleichermaßen verfügen.

Die Kosten richten sich also nach Aspekten wie der Mitarbeiterkompetenz und dem Projektaufwand.

infospeed international 

Goldbach Studie 2014

Top Monitoring Tools 

VICO Analytics (welches nun web2monitor voll integriert hat) gehört weltweit zu den TOP 15 MONITORING TOOLS - das hat die neue Goldbach-Evaluation ergeben.

>>
zur Studie


Innovationspreis-IT

Innovationspreis 

VICO Analytics (welches nun web2monitor voll integriert hat) von VICO Research wurde aus über 5.000 eingereichten Bewerbungen mit dem Prädikat "BEST OF 2014" in der Kategorie "Web 2.0 & Social" ausgezeichnet.

>>
zur Preisverleihung


Bekommen Sie weitere Infos über unser >> Newsletter


Mitglied im:

BVM Mitglied 


BVMM 


Fraunhofer Studie über
infospeed

Fraunhofer Social Media Monitoring 


Folgen Sie uns auf:

Twitter Monitoring 

YouTube Monitoring